Meilensteine

3 Gründe, warum Unternehmen ihre Meilensteine kommunizieren sollten

Meilensteine

In meinen Vorträgen spielen Meilensteine immer eine wichtige Rolle: Weil Unternehmen sie häufig verwenden, um von wichtigen Ereignissen in der eigenen Entwicklung zu erzählen und so die Unternehmensgeschichte sichtbar zu machen. Und das hat gute Gründe – welche, das erfahren Sie in diesem Blog-Beitrag. Lesen Sie weiter!

 

Woher Meilensteine kommen

Früher standen sie am Rand einer Straße, um die Entfernung zu bestimmten Punkten in Meilen anzugeben. Nur wenige Exemplare haben sich davon bis heute erhalten. Denn ihre ursprüngliche Funktion haben sie spätestens im Laufe des 19. Jahrhunderts eingebüßt, als die europäischen Staaten nach und nach das metrische System einführten. Heute sind sie vor allem ein sprachliches Phänomen: etwa im Projektmanagement, aber auch im Zusammenhang mit Unternehmensgeschichte.

Meilensteine

Meilensteine machen neugierig auf das Unternehmen dahinter (Foto: Shutterstock/chbaum 182765450).

Was Meilensteine sind

Laut Duden sind sie wichtige Einschnitte bzw. Wendepunkte in einer Entwicklung. Umgelegt auf die Unternehmensgeschichte sind sie Wendepunkte in der Unternehmensgeschichte – also bestimmte Ereignisse, die die weitere Entwicklung des Unternehmens nachhaltig bestimmen. Beispiele dafür sind:

  • Gründung
  • Besondere Investitionen, z.B. spezielle Maschinen, Systeme
  • Eröffnung neuer Betriebsgebäude, Niederlassungen oder Filialen
  • Einführung neuer Produkte und/oder Dienstleistungen
  • Auszeichnungen und Preise
  • Launch neuer Kommunikationskanäle, z.B. Website, Facebook, Twitter,…
  • Beitritt zu speziellen Interessensvertretungen oder Vereinen
  • Erreichen bestimmter Mitarbeiter- oder Produktionszahlen
  • Besondere Feiern, z.B. zu verschiedenen Jubiläen

Warum Unternehmen ihre Meilensteine kommunizieren sollten

Damit komme ich zum Kern dieses Artikels: Was nützt es Unternehmen, wenn sie die wichtigsten Ereignisse und Wendepunkte ihrer Geschichte kommunizieren?

 

  • Sie machen neugierig.

Unternehmen, die die wichtigsten Ereignisse ihrer Entwicklung sichtbar machen, machen neugierig auf ihre Geschichte und ihre jeweilige Entwicklung – insbesondere dann, wenn interessante Fotos oder sogar Videos diese Punkte veranschaulichen.

 

  • Sie sind einzigartig.

Wenn Unternehmen kommunizieren, dann möchten sie zeigen, dass sie einzigartig sind. Denn das schafft Mehrwert für den Kunden bei der Kaufentscheidung. Kein Unternehmen hat dieselben Meilensteine. Immer wieder ist es eine einzigartige Kombination aus verschiedenen wichtigen Ereignissen und Wendepunkten, die die Entwicklung eines Unternehmens ausmacht. Daher sind sie ganz klar ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den Mitbewerbern.

 

  • Sie schaffen Vertrauen.

Und nicht zuletzt schaffen die Meilensteine eines Unternehmens Vertrauen bei (zukünftigen) Mitarbeitern, Kunden und Partnern. Denn sie machen sichtbar, dass das Unternehmen bereits Erfahrung im Markt hat und verschiedene Herausforderungen gemeistert hat.

 

Nun stellt sich natürlich die Frage, wie findet man als Unternehmen überhaupt seine Meilensteine? Nun – das ist wieder eine andere Geschichte!

Fällt Ihnen noch ein Grund ein, warum Unternehmen ihre Meilensteine kommunizieren sollten? Dann erzählen Sie uns im Kommentarfeld davon!

Sie wollen keinen Blog-Beitrag von historizing mehr verpassen? Dann abonnieren Sie den regelmäßig erscheinenden Newsletter!

Keine Kommentare

Kommentar verfassen