historizing Elektroauto

Elektrischer Fahrspaß

historizing Elektroauto

Begonnen hat alles mit Carsharing: Als ich im Februar dieses Jahres erstmals mit einem Elektroauto meines Dornbirner Carsharing-Networks Caruso gefahren bin, habe ich regelrecht Feuer gefangen. Von Anfang hat mich die Idee, bei Bedarf ganz unkompliziert Zugriff auf ein Auto zu haben und dabei auch noch umweltfreundlich unterwegs zu sein, fasziniert. Kürzlich habe ich für historizing ein eigenes Elektromobil angeschafft.

 

 

Mehr lesen

2

Spitzen Sie Ihren Bleistift!

Bleistifte

Wahrscheinlich geht es Ihnen ähnlich wie mir: Das letzte Mal, dass Sie ernsthaft mit Bleistift geschrieben haben, geht zurück in Ihre Kindheit, als Sie das Schreiben erst gelernt haben. Nach einem kurzen Intermezzo mit der Füllfeder ist seit langem der Kugelschreiber Ihre erste Wahl beim Schreiben. Warum bei der Beschäftigung mit historischen Dokumenten oder Fotos jedoch nur ein Bleistift gefragt ist, das lesen Sie in diesem Beitrag.

 

Mehr lesen

0

Sommer-Zeit ist Hymer-Zeit

IMG_0381

In den letzten Tagen begegnet mir immer wieder eines dieser Wohnmobile, die man scheinbar nur im Sommer sieht. Jedes Mal frage ich mich: Wohin es wohl unterwegs ist? Wie viele Länder es wohl durchfahren wird? Und natürlich denke ich an meinen letzten Besuch im Erwin-Hymer-Museum. Einem Museum, das als Firmenmuseum gilt, bei genauerer Betrachtung aber nicht nur das Unternehmen, sondern vor allem die Welt des mobilen Reisens in den Mittelpunkt stellt. Neugierig geworden?

Mehr lesen

4

Wie Ihr Unternehmen digitale Meilensteine setzt

Meilenstein

Immer mehr Unternehmen entdecken das Potenzial sozialer Medien für ihre Kommunikation. Facebook ist einer der beliebtesten Kanäle, mit dem Unternehmen auch hierzulande online kommunizieren. Die Möglichkeit, die eigene Geschichte anschaulich auf Facebook zu präsentieren, nützen aber die wenigsten. Dabei sind die digitalen Meilensteine nicht nur einfach anzulegen, sondern auch eine echte Bereicherung für die Facebook-Seite von Unternehmen.

Mehr lesen

0

Fit für’s Archiv?

Durch Klebebänder entstehen Verfärbungen auf dem Papier.

Jedes Unternehmen hat Schriftstücke mit schönen Briefköpfen, Fotos von unvergesslichen Firmenveranstaltungen, Werbebroschüren oder Zeitungsausschnitte mit Berichten über den Betrieb. Sie alle sind wertvolle Puzzleteile der Unternehmensgeschichte, die es so lange und so gut wie möglich zu erhalten gilt. Oft stelle ich jedoch fest, dass die in den Unternehmen vorhandenen Archivalien – so nennt man Akten im Archiv – weder fachgerecht gereinigt noch gelagert werden. Hier finden Sie drei einfache Tipps, wie Sie Ihre Archivalien fit für’s Archiv machen.

Mehr lesen

0