Meilensteine finden

Meilensteine finden – so geht’s!

Meilensteine finden

Drei Gründe sind es meiner Meinung nach, warum ein Unternehmen seine eigenen Meilensteine kommunizieren sollte: Neugier, Einzigartigkeit und Vertrauen. Tatsache ist, dass es Unternehmen oft gar nicht leicht fällt, sie zu finden und als solche festzulegen. In diesem Beitrag verrate ich Ihnen konkrete Tipps, wie Unternehmen die Suche nach ihren eigenen Meilensteinen am besten angehen sollten. Lesen Sie mehr!

Das Problem mit den Meilensteinen

 

Für viele Unternehmen stellt die Suche nach Wendepunkten in der eigenen Geschichte eine Herausforderung dar. Warum fällt ihnen das Festlegen von Meilensteinen so schwer?

  • Den Unternehmen fehlt es zunächst an Ideen, was überhaupt die Wendepunkte in ihrer Unternehmensgeschichte sein könnten.
  • Sie wissen nicht, wo sie Informationen zu diesen besonderen Ereignissen finden könnten.
  • Sie finden es schwierig zu entscheiden, welche Meilensteine ihrer Entwicklung tatsächlich wichtig sind.

 

Geht es Ihnen vielleicht auch so, wenn Sie sich mit diesem Thema beschäftigen? Ich habe Ihnen daher einige Tipps zusammengestellt.

Meilensteine finden

Die Suche nach Meilensteinen in der eigenen Geschichte kann Unternehmen ganz schön herausfordern (Foto: Shutterstock / sergign 231292906)

Wie Sie die Meilensteine Ihrer Unternehmensgeschichte finden

 

Denken Sie nach!

Zunächst einmal: Denken Sie darüber nach, welche besonderen Ereignisse oder Wendepunkte es in der Geschichte Ihres Unternehmens gibt. Auf jeden Fall ist die Gründung Ihres Unternehmens ein solches Ereignis – ohne sie würden Sie sich jetzt keine Gedanken zu diesem Thema machen. Aber natürlich gibt es noch eine Reihe anderer, besonderer Ereignisse, die die Entwicklung Ihres Unternehmens beeinflusst haben. Weitere Ideen dafür finden Sie hier.

 

Sammeln Sie Fakten!

Sobald Sie einmal erste Ideen für Meilensteine Ihrer Unternehmensgeschichte gesammelt haben, suchen Sie nach Fakten dazu. Wo finden Sie diese?

  • Im Unternehmen selbst
    Sicher gibt es im Unternehmen Dokumente aus der Geschichte des Unternehmens: den Gewerbeschein von der Gründung, Urkunden von angemeldeten Patenten, Prototypen von Produkten, Bilanzen… und natürlich Fotos, vielleicht auch Filme von verschiedenen besonderen Ereignissen. Meine Erfahrung zeigt jedoch, dass die intern vorhandenen Dokumente meistens nicht ausreichen. Deshalb sollten sie auch außerhalb Ihres Unternehmens nach Informationen suchen.
  • In externen Archiven
    Auf jeden Fall hat Ihr Unternehmen in externen Archiven Spuren hinterlassen: etwa bei der Anmeldung des Gewerbes, der Genehmigung von Betriebsstätten, Änderungen der Rechtsform und vielem mehr. Erste Anlaufstelle für solche Akten sind die Landesarchive bzw. Staatsarchive in Ihrem Bundesland. Und auch öffentliche Bibliotheken können eine wahre Fundgrube für Ihre Unternehmensgeschichte sein: Weil etwa die Landes- und Nationalbibliotheken die alten Ausgaben von Zeitungen, in denen Ihr Unternehmen inseriert hat, aufbewahren. Und sie stellen Bücher unterschiedlichster Themen bereit – und damit bin ich beim nächsten Punkt.

Finden Sie die Geschichte und Geschichten dahinter!

Bibliotheken halten Bücher zu verschiedensten Themen bereit: Sicher auch zur geschichtlichen Entwicklung Ihrer Branche. Machen Sie sich mit dieser Lektüre vertraut. Darin erfahren Sie beispielsweise, in welchen Bereichen Ihr Unternehmen seiner Zeit voraus war oder wie bestimmte Meilensteine generell in die Entwicklung der Branche einzuordnen sind.

Und suchen Sie das Gespräch mit Zeitzeugen, also lang gedienten oder ehemaligen Mitarbeitern: Sie liefern Ihnen die Geschichten hinter besonderen Ereignissen. Mithilfe von Storytelling machen sie die Fakten Ihrer Unternehmensgeschichte erst so richtig lebendig.

Was Sie beachten sollten

 

Sie vermuten richtig: Die Suche nach Meilensteinen der eigenen Unternehmensgeschichte ist zeitaufwändig, insbesondere wenn Sie mit der Recherche in Archiven und Bibliotheken nicht vertraut sind. Und sie erfordert Erfahrung: etwa beim Lesen von Dokumenten in Kurrentschrift, dem Gespräch mit Zeitzeugen oder bei der Einordnung der Meilensteine in den branchen- und gesellschaftsgeschichtlichen Zusammenhang.

Es kann also durchaus sinnvoll sein, sich bei der Suche nach Meilensteinen Unterstützung zu holen. historizing hilft Ihnen, Zeit bei der Recherche zu sparen und erschließt dabei so manche Quelle, an die Sie vielleicht gar nicht denken! Und historizing hilft Ihnen auch bei der Entscheidung, welche Meilensteine Ihrer Unternehmensgeschichte wirklich wichtig sind.

So: Jetzt sind Sie dran! Machen Sie sich auf die Suche nach den Meilensteinen in Ihrem Unternehmen! Was fordert Sie dabei heraus? Erzählen Sie uns davon im Kommentarfeld!

Sie wollen keinen Blog-Beitrag von historizing mehr verpassen? Dann abonnieren Sie den regelmäßig erscheinenden Newsletter!

Keine Kommentare

Kommentar verfassen