storytelling mit jahreszahlen

Gegen das Wirrwarr der Jahreszahlen

storytelling mit jahreszahlen

Eine Jahreszahl jagt die andere. Einzelne Ereignisse sind zusammenhangslos aneinander gereiht. Die Liste der Meilensteine scheint unendlich. So oder ähnlich trocken präsentieren viele Unternehmen ihre Geschichte online. Schade, dass dann viele Besucher die Website gelangweilt verlassen. Das muss nicht sein. Denn Storytelling mit Jahreszahlen macht Unternehmensgeschichte gleich viel greifbarer.

Wer behauptet, dass die Unternehmensgeschichte eine Online-Sammlung an Jahreszahlen und Fakten sein muss? Ich wette, dass sich kaum ein Besucher daran erinnert – wenn Sie jedoch eine spannende Geschichte erzählen, dann schon. Davon gibt es in Ihrer Unternehmensgeschichte sicher viele. Fangen Sie am besten mit der Gründung an: Sie hat besonders viel Potenzial für Storytelling mit der klassischen Heldenreise.

Dieser Blogartikel ist ursprünglich als Gastbeitrag auf Impact Consulting – Your Story Makes the Difference erschienen.

storytelling mit jahreszahlen

(Foto: Shutterstock / 378914779 Asia Images)

Wie geht Storytelling mit Jahreszahlen?

 

Ich lese auf der Website eines Unternehmens:

1908    Thomas Sullivan begründet sein Teeimperium mit der Erfindung des Teebeutels

 

Schön und gut. Aber das klingt ziemlich abstrakt, nicht? Zumindest bei mir entsteht da kein Kopfkino. Anders aber, wenn ich folgende Zeilen lese:

“New York 1908: Teehändler Thomas Sullivan hat eine neue Teesorte entdeckt. Er möchte sie seinen Kunden schmackhaft machen und ihnen Kostproben schicken. Aber die Blechdosen, in die er sonst den losen Tee einfüllt, sind ihm zu teuer. Stattdessen wickelt er die Proben in kleine Seidentücher ein und verschickt sie so an seine Kunden. Ohne es zu ahnen, hat er damit etwas Bahnbrechendes erfunden: Die Kunden packen die Teeblätter erst gar nicht aus, sondern verwenden sie gleich als Teebeutel. Begeistert bestellen sie neue…”

Mein Tipp: Erzählen Sie Ihre Geschichte(n)!

 

Begeistern Sie Ihre Leser mit Geschichten aus Ihrer Unternehmensgeschichte! Versuchen Sie es doch einmal mit Storytelling mit Jahreszahlen. Und zeigen Sie dazu historische Fotos. Denn das macht Ihre Erzählungen noch eindrücklicher!

Welche spannenden Zeitreisen durch Unternehmensgeschichten kennen Sie? Ich bin gespannt auf Ihre Tipps – teilen Sie sie mit uns im Kommentarfeld!

Sie wollen sich von mir beraten lassen wie Sie Ihre Unternehmensgeschichte im Marketing nutzen können? Rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir ein Mail!

Sie wollen keinen Blog-Beitrag von historizing mehr verpassen? Dann abonnieren Sie den regelmäßig erscheinenden Newsletter!

Sie wollen den Beitrag auf der Website von Impact Consulting lesen?
Gegen das Wirrwarr der Jahreszahlen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen