Wie Ihr Unternehmen digitale Meilensteine setzt

Meilenstein

Immer mehr Unternehmen entdecken das Potenzial sozialer Medien für ihre Kommunikation. Facebook ist einer der beliebtesten Kanäle, mit dem Unternehmen auch hierzulande online kommunizieren. Die Möglichkeit, die eigene Geschichte anschaulich auf Facebook zu präsentieren, nützen aber die wenigsten. Dabei sind die digitalen Meilensteine nicht nur einfach anzulegen, sondern auch eine echte Bereicherung für die Facebook-Seite von Unternehmen.

Meilensteine standen früher am Rand einer Straße, um die Entfernung zu bestimmten Punkten in Meilen anzugeben. Nur wenige Exemplare haben sich erhalten, und ihre ursprüngliche Funktion haben sie spätestens im Laufe des 19. Jahrhunderts eingebüßt, als die europäischen Staaten nach und nach das metrische System einführten. Heute sind Meilensteine vor allem ein sprachliches Phänomen: etwa zur Bezeichnung von wichtigen Etappen im Projektmanagement oder Wendepunkten in der Geschichte eines Unternehmens. Seit einigen Jahren bietet Facebook die Möglichkeit, diese Meilensteine auch auf der Unternehmensseite darzustellen.


Wo sehen Sie die Meilensteine eines Unternehmens auf Facebook?

Klicken Sie auf der Facebook-Seite des Unternehmens auf den Menüpunkt „Info“. Dort können Sie neben der Seiteninfo auch die Meilensteine der Unternehmensgeschichte aufrufen.
Sind keine Meilensteine sichtbar, dann hat das Unternehmen bis jetzt noch keine angelegt.


Wie legen Sie die Meilensteine auf Facebook an?

  • Klicken Sie auf der Startseite unter dem Titelbild auf die drei Punkte, die Sie neben den Schaltflächen “Gefällt mir”, “Abonnieren” und “Teilen” sehen
  • Dann wählen Sie die Kategorie „Meilenstein erstellen“, welche ganz unten zu finden ist
  • Dort ergänzen Sie Überschrift, Ort und Datum, interessante Details aus Ihrer Unternehmensgeschichte und möglichst auch ein Foto des Ereignisses. Wenn Sie nicht möchten, dass der Meilenstein in der Chronik der Seite angezeigt wird, setzen Sie bei „Im Newsfeed verbergen“ ein Häkchen.
  • Danach klicken Sie auf „Speichern“, und schon ist der Meilenstein online.
  • In der Chronik selbst ist der Meilenstein mit einem blauen Fähnchen markiert und damit sofort als Meilenstein erkennbar.


Welche Ereignisse der Unternehmensgeschichte eignen sich für die Meilensteine?

  • Jubiläen, z.B. Jahrestag der Gründung
  • Besondere Investitionen, z.B. spezielle Maschinen
  • Eröffnung neuer Betriebsgebäude, Niederlassungen oder Filialen
  • Einführung neuer Produkte und/oder Dienstleistungen
  • Auszeichnungen und Preise
  • Launch neuer Kommunikationskanäle, z.B. Website, Facebook, Twitter,…
  • Beitritt zu speziellen Interessensvertretungen oder Vereinen
  • Erreichen bestimmter Mitarbeiter- oder Produktionszahlen


Worauf sollten Sie beim Anlegen der Meilensteine achten?

  • Bilden Sie Ihre Unternehmensgeschichte möglichst kontinuierlich auf Facebook ab und lassen Sie nicht zu große Lücken zwischen den einzelnen Jahreszahlen entstehen. Ansonsten wirken die Meilensteine unprofessionell.
  • Ergänzen Sie bei Ihren Meilensteinen passende Abbildungen. Vor allem ältere Fotos eignen sich besonders gut, um Emotionen beim Betrachter zu wecken und seine Sympathie für Ihr Unternehmen zu verstärken.


Bei welchen Unternehmen können Sie sich inspirieren lassen?

  • Lufthansa: Das deutsche Luftfahrtunternehmen überzeugt durch kontinuierliche Meilensteine seit der Gründung 1953 und kreative Titel zur Bezeichnung einzelner Ereignisse.
  • Nivea: Nivea punktet mit zahlreichen Produktfotos und löst damit beim Betrachter gekonnt Emotionen und persönliche Erinnerungen aus.
  • Neue Zürcher Zeitung: Die renommierte Schweizer Tageszeitung zeigt das Original ihrer ersten Ausgabe aus dem Jahre 1780 und erzählt Meilensteine der Weltgeschichte anhand von damals aktuellen Beiträgen.


Fazit

Nützen Sie diese einfache, aber dennoch wirkungsvolle Möglichkeit, den Facebook-Auftritt Ihres Unternehmens zu optimieren und die Sympathie bei Ihren Fans zu verstärken!

Keine Kommentare

Kommentar verfassen