podcasts mit unternehmensgeschichte

Podcasts mit Unternehmensgeschichte: Warum Sie Ihre Geschichte erzählen sollten

podcasts mit unternehmensgeschichte

Sie sind mit dem Auto unterwegs zu einem Termin, bereiten gerade Ihr Essen zu oder nützen den Feierabend für eine Jogging-Runde. Dabei möchten Sie sich sinnvoll unterhalten lassen, aber im Radio läuft nichts „Gescheites“? Dann ist es Zeit für einen Podcast! Und warum denn nicht Podcasts mit Unternehmensgeschichte? Hier erfahren Sie, warum und wie Sie von Ihrem Unternehmen und seiner Geschichte erzählen sollten!

Was ein Podcast ist

 

Der Begriff Podcast ist eine Wortschöpfung aus iPod und Broadcast. Er besteht aus einer Serie von Audio- oder Video-Dateien. Vor allem Radio- und Fernsehsender bieten ihre Inhalte als Podcast an – zum Nachhören, wenn man die Sendung verpasst hat. Aber auch Unternehmen entdecken dieses Medium für sich und binden es im Blog auf Ihrer Website oder auch auf Seiten wie YouTube ein.

Was einen Podcast so attraktiv für die Kommunikation eines Unternehmens macht

 

Schon vor mehr als zehn Jahren erlebte der Podcast seinen ersten Hype, nachdem der iPod den Markt erobert hatte. Dann wurde es wieder eher still um ihn. Weil alle mit liken, tweeten und posten auf den verschiedenen Social Media Kanälen beschäftigt waren. Jetzt feiert er gerade sein Comeback und das hat gute Gründe, sagt Journalist Falk Hedemann:

1) Podcast = Einfach konsumierbar

 

Podcasts lassen sich einfach konsumieren. Gerade mit den weit verbreiteten Smartphones und entsprechenden Apps – ich nutze etwa podcast addict – kann Ihre Zielgruppe die Inhalte einfach abspielen. Das zeigt auch eine aktuelle Umfrage von Statista: Demnach nutzten die Befragten am häufigsten Smartphones, um sich Podcasts anzuhören.

2) Podcast = Überall konsumierbar

 

Podcasts kann Ihre Zielgruppe überall und immer konsumieren: egal ob im Wartezimmer beim Arzt, beim Joggen durch den Park oder Rasenmähen im eigene Garten. Also auch dann, wenn Augen und Hände gerade mit anderen Dingen beschäftigt sind. Das ist ein wesentlicher Vorteil gegenüber Videos.

3) Podcast = Abonnierbar

 

Podcasts werden von Ihrer Zielgruppe abonniert. Mit Ihrem Podcast müssen Sie also nicht jedes Mal eine neue Zielgruppe gewinnen, sondern Sie bekommen mit der Zeit eine treue Hörerschaft.

podcasts mit unternehmensgeschichte

Nicht nur mit den Gedanken in den Wolken schweifen, sondern sich informieren und inspirieren lassen – das bietet ein Podcast (Foto: Shutterstock / 432182608 phloxii)

Wie Sie in einem Podcast die Geschichte Ihres Unternehmens wirkungsvoll erzählen

 

Immer mehr Menschen wählen gezielt aus, was sie sehen und hören möchten. Und sie suchen nach nutzenstiftenden Inhalten, die sie informieren und inspirieren. Das ist die große Chance für die Geschichte Ihres Unternehmens! Denn in jeder Unternehmensgeschichte gibt es großartige Geschichten, die es sich zu erzählen lohnt. Sie machen das Unternehmen und die damit verbundene Marke greif- und spürbarer. Und damit zahlen sie auf den Wert der Marke ein.

Ideen für Geschichten gefällig?

  • Die Person des Gründers versprüht viel Faszination: wie beharrlich er sein Ziel verfolgt hat, welche Stolpersteine er beim Gründen überwunden hat und so weiter.
  • Faszinierend, aber auch informativ sind die Geschichten von (ehemaligen) Mitarbeitenden, wenn sie erzählen wie es bei der Arbeit „früher einmal war“, wie sie den Gründer erlebt haben und wie sie bestimmte Krisen überstanden haben.

Besonders authentisch wirken diese Erzählungen, wenn Sie originale Tonaufnahmen der Personen verwenden. Oft gibt es diese aber nicht, etwa wenn der Gründer schon lange verstorben ist. Wie Sie die Unternehmensgeschichte dennoch interessant erzählen können, zeigen die „Hörblicke“, der Podcast des deutschen Optik-Unternehmens Carl Zeiss. Bei diesem Podcast rund um das Thema Sehen geht es etwa um die Entwicklung des Brillenglases oder was bei einem Augenscreening passiert. Inzwischen gibt es auch zwei Sonderfolgen, die von der Geschichte des Unternehmens erzählen:

Fazit: Podcasts mit Unternehmensgeschichte sind authentisch und originell!

 

Überlegen Sie, wie Sie in einem Podcast die Geschichte Ihres  Unternehmens erzählen können! Denn derzeit nutzen nur vergleichsweise wenige Unternehmen dieses Medium, um von ihrer Geschichte zu erzählen.

Welche Podcasts mit Unternehmensgeschichte kennen Sie noch? Ich bin gespannt auf Ihre Tipps – teilen Sie sie mit uns im Kommentarfeld!

Sie wollen sich von mir beraten lassen wie Sie Ihre Unternehmensgeschichte im Marketing nutzen können? Rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir ein Mail!

Sie wollen keinen Blog-Beitrag von historizing mehr verpassen? Dann abonnieren Sie den regelmäßig erscheinenden Newsletter!

Keine Kommentare

Kommentar verfassen